7/11 ist ein globalisierendes Unternehmen, das die armen Tante Emma Läden an der Ecke in den Boden stampft und seine Mitarbeiter tags und nachts für wenig Geld arbeiten lässt.

Advertisements
  1. #1 von maria am Oktober 6, 2010 - 7:45 pm

    Das kann man sicher so sehen, doch wenn die Nachfrage nach solche Läden da ist, kann es auch eine Chance sein das Bestehende zu revolutionieren, zu verbessern und effektiver zu gestalten. Zumal sich Ideen ja nur durchsetzen, wenn der Bedarf da ist und es kann ja jeder mit seinem Gewissen ausmachen, wo er kauft. Letztendlich haben Otto Normalverbraucher dadurch nur Vorteile…

  2. #2 von maria am Oktober 6, 2010 - 7:54 pm

    The strongest will survive….that´s how it works…that´s life…

  3. #3 von Andrea am Oktober 7, 2010 - 11:35 am

    Was meinst du mit wenig Geld?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: