Copycats – Klappe die 1.

Nachdem in der ersten Woche der Findungsprozess im Vordergrund stand und vereinzelt kurze Einführungen in die zu bearbeitenden Themen gegeben wurden, hat sich mittlerweile jeder mit wenigstens einem Themabeitrag unter dem Dach der Geman Copycats eingefunden.

So wurde die Woche von Alice mit einem Kurzbeitrag zu der Firma bag borrow or steal eingeleitet https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/17/bag-borrow-or-steal/ .

Der Beitrag von Andrea am Dienstag widmete sich den Anfängen der heut nicht mehr wegzudenkenden Coffee Shops. Wenn ihr wissen wollt, was einen Coffee Shop ausmacht und wie es auch dieser Trend über den großen Teich geschafft hat, klickt https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/18/was-ist-ein-coffee-shop/

Wenn ihr bereit seid einen Service für fünf Euro anzubieten oder wenn euch interessiert wie es möglich ist einen Service für fünf Euro in Anspruch zu nehmen, wird euch der Beitrag von Collins sicher ansprechen. https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/19/yoofive-a-brief-explanation-on-how-to-use-yoofive/

Vor allem Frauen könnten sich für die Einführung von Daniela zu Zalando, die deutsche Antwort auf Zappos, begeistern. Doch auch Männer können sich unter https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/19/ger-zalando/ schon mal ein Bild davon machen wie es Ihnen ergehen könnte, wenn dieses Unternehmen weiter an Popularität gewinnt.

Mehr Informationen zu dem Unternehmen Alando erhaltet ihr von Jan unter https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/21/wer-oder-was-ist-alando/ und wenn ihr jetzt etwas ratlos vor dem Rechner sitzt und euch fragt „was ist Alando?“, sei euch ein kleiner Hinweis auf den Weg gegeben, denn auch bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen Clou aus dem Hause Samwer.

Und…ja…auch StudiVZ ist nur eine Kopie. Wem das bislang noch nicht klar war oder wer wissen möchte wer da von wem abgeguckt hat, der kann sich bei dem Blog von Silas in das Thema einlesen. https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/23/wichtiger-als-pornos-im-internet-–-die-sozialen-netzwerke/

Abgeschlossen wird die Woche mit der Vorstellung des schnellst-wachsenden Internetunternehmens aller Zeiten oder kurz Groupon https://germancopycats.wordpress.com/2010/10/24/groupon-das-unternehmen/

Unsere erste richtig aktive Woche ist somit ein bunter Blumenstrauß aus ersten Impressionen… Enjoy

Advertisements

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: