Lieber kopieren als gar nicht gründen?

Ich habe einen sehr interessanten Artikel vom IdeaLab!2010 gefunden, der sich mit der Thematik CopyCats auseinandersetzt. Es geht darum, ob man lieber mit einer neuen innovativen Idee gründen sollte oder ob es doch sinnvoller ist, ein vorhandenes Geschäftsmodell aufzugreifen und ggf. auszubauen.

In der Diskussion vom IdeaLab!2010 waren bekannte Persönlichkeiten der Gründerbranche, wie Florian Heinemann von Rocket Internet, Michael Brehm (ehemals StudiVZ), Thomas Preuß von Neuhaus Partners und Burkhardt Bonello von Found Fair Ventures vertreten.

Es muss eine ziemlich interessante Kombination gewesen sein, denn es handelt sich um Spezialisten aus den unterschiedlichsten Bereichen, vom erfolgreichen Webunternehmer bis hin zum potentiellen Investor.

Alle Teilnehmer stimmten überein, dass die Motivation hinter der Idee das wichtigste sei, egal ob es nun darum ginge das schnelle Geld zu machen oder mit einer Idee groß zu werden. Die Vorteile eines CopyCats mit den bekannten Risiken sind natürlich offensichtlich, dennoch sehen einige in einer 1:1 Kopie keine Gründung mehr.

Doch zu einer erfolgreichen Gründung gehört mehr, als nur die Innovation allein. Das richtige Team auf die Beine zu stellen, dass die Idee erfolgreich umsetzen kann ist eine ebenso wichtige Grundlage. Und wenn man der Meinung ist, etwas besser zu können als andere, warum dann nicht eine bereits vorhandene Idee aufgreifen und ausbauen?

Die Experten der Diskussionsrunde sehen ein CopyCat als ideale Möglichkeit unternehmerisches Denken zu entwickeln und sich mit den Prozessen einer Grüundng vertraut zu machen.

Mit einer echten Innovation erfolgreich zu werden ist eh kaum möglich, so die Experten. Zum einen gibt es heutzutage kaum noch wirklich Innovatives, zum anderen ist es viel zu aufwändig sich eine Idee gut schützen zu lassen. Copy Cats wird es immer geben.

Und spätestens bei der Bewerbung um Venture Capital bringt ein CopyCat den nötigen „proof of concept“ mit, wohingegen eine unerprobte Innovation ersteinmal überzeugen muss.

Einer der Kernaussagen des IdeaLab!2010 schließe ich mich gerne an:

Ob nun Copy Cat oder nicht, Deutschland braucht Gründungen!

Silas

Advertisements

, , ,

  1. 4. Woche Copy Cats- 1-monatiges Jubiläum! « German CopyCats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: