Vorsicht Suchtgefahr!

Hier nur noch eine schnelle Warnung (auf jeden Fall an die Mädchen unter uns 😉 )

Meldet euch bitte nicht bei Boutiques.com oder Polyvore.com an- es ist fatal!!!

STUNDEN verbringt man vor dem Bildschirm ( und vor allem bis zum Morgengrauen!), um z.B. seine Favorites rauszusuchen (letzte Woche hatte ich in meinem Blogpost die Features von Boutiques beschrieben) , gucken was Olivia Palermo und Katie Holmes so gekauft haben und was die intelligenteste Suchmaschine der Welt denn so Neuanschaffungen vorschlägt (Boutiques), oder man designt aus einem ebenso großen Archiv sogenannte Sets, die oft misslingen und andauernd geändert werden müssen (Polyvore ).

Also: Entweder man hat zufälligerweise grad eine Woche lang nichts zu tun, oder aber man sollte lieber die Finger davon lassen, und z.B. ganz altmodisch einen Personal Shopper engagieren                     ( Infos dazu hier ) und sich von dem beraten und inspirieren lassen- der geht, im Gegensatz zu Google,  danach auch noch mit einen Kaffee trinken 🙂 .

Advertisements

, , , , ,

  1. Das Review der 9. Woche « German CopyCats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: