Jan

Dieser Benutzer hat keine biographischen Informationen freigegeben

Jambas Affiliate Programm

Jamba startete zur Unternehmensgründung mit massiven Fernsehwerbefeldzügen, um Neukunden zu akquirieren. Das liegt mittlerweile mehr als zehn Jahre zurück. Das Internet gewann fortwährend an Bedeutung für Anbieter, die Absatzmöglichkeiten für ihre Produkte suchen. Jamba hat diese Entwicklung Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

jamba.de – topprofessionelles Verkaufsportall (Teil2)

Es folgt die Fortsetzung des ersten Teils:

Zum Einloggen wird ein einziges Feld mit der eigenen Handynummer ausgefüllt. Mit dem Häkchen zum Bestätigen der AGB geht es weiter zum

 

Bestellen. Man erhält eine SMS mit einer PIN, die hier eingetragen wird.

 

Fertig. Mit einer zweiten SMS kommt der Link zum Download des gekauften Produktes direkt aufs Handy.

Der ganze Vorgang dauert weniger als eine Minute.

 

 

Cash sooner is preferred to cash later: Lange Zahlungsziele gibt es nicht. Jamba erhält seine Vergütung über den Telefonanbieter, der die Leistung dann über die monatliche Telefonrechnung an den Kunden weiterberechnet oder bei Prepaidtarifen schon im Vorfeld bezahlt bekommen hat. Außerdem Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar

jamba.de – topprofessionelles Verkaufsportal (Teil1)

Wie gründet man ein neues Unternehmen und wird damit erfolgreich? Unter welchen Voraussetzungen lohnt es sich zu gründen und worauf kommt es an? Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Kommando „stopalle“ an die Nummer 33333

Hier folgt wie angekündigt der zweite Teil zu Jamba – schlechten Geschmack teuer verkauft.

Klingeltöne vom (Fließ)band wurden in einer ehemaligen Getreidefabrik in Kreuzberg produziert. In endlose Hallen reihen sich lange Tischreihen aneinander. Vollgestellt mit Computern, davor junge Mitarbeiter mit Kopfhörern auf den Ohren. So beschreibt ein FAZ-Artikel aus 2005 die Klingeltonfabrik. Hundert verschiedene Handymodelle liegen herum, um zu testen dass das Abspielen der neusten Nervigkeiten nicht an Hardwarehindernissen scheitert. Den Rest des Beitrags lesen »

4 Kommentare

Jamba – schlechten Geschmack teuer verkauft

Was macht ein Arbeitsloser mit 43 Millionen Dollar? Zunächst einmal – sich freuen wie ein Schneekönig! Um anschließend die Frage zu beantworten, wie die neu gewonnene Freizeit am sinnbringensten oder besser gewinnbringensten verwendet werden kann. Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare

alando: Dienstleistung oder Produkt?

Das Geschäftsmodell von alando lässt sich in wenigen Sätzen beschreiben. Die angebotene Dienstleistung war eben wie bei EBay eine Onlineauktionshausplattform  auf der jeder alles dem Meistbietenden verkaufen konnte. Verdienen lässt sich so Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare

Unternehmergeist

In der Schule glänzten Alexander und Oliver Samwer mit einem Abidurchschnitt, der unter 1,0 lag, Marc Samwer schloss sein Jurastudium als einer der besten seines Jahrganges ab. Alle drei besuchten Universitäten in verschiedenen Ländern und genossen so eine breit gefächerte Ausbildung.

Man kann also davon ausgehen, Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Kommentar

Wer oder was ist Alando?

Schon mal bei Alando ein gebrauchtes Fahrrad gekauft? Einen Satz Winterreifen oder Original Levis 501 für 25 € ? Nein? Wie auch, wenn Sie auf die Frage wer oder was Alando überhaupt ist passen müssen. Zugegeben, es ist mittlerweile auch schon mehr als zehn Jahre her, dass Alando für Schlagzeilen in der Presse gesorgt hat und es gibt bekannter Weise wenig Älteres als die Zeitung von gestern. Wenn Sie mögen, dann helfen Sie sich doch schnell selbst auf die Sprünge und tippen http://www.alando.de in die Adressleiste Ihres Browsers ein. Sogleich sind Sie in einem Geschäft gelandet, das Ihnen genauso bekannt sein wird wie Reichelt, Aldi oder Kaisers.

Den Rest des Beitrags lesen »

3 Kommentare

7/11 ist ein globalisierendes Unternehmen, das die armen Tante Emma Läden an der Ecke in den Boden stampft und seine Mitarbeiter tags und nachts für wenig Geld arbeiten lässt.

3 Kommentare