Archiv für die Kategorie Balzac Coffee

Erfolgsfaktor Qualität

Von einem Coffee to go erwartet man, dass er schmeckt. Wenn er das nicht tut, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass wir einen weiteren Kaffee in diesem Laden kaufen enorm. Vor zwölf Jahren war es noch wichtiger als heute, den Käufer mit einer guten Kaffeequalität zum Wiederholungskauf zu überzeugen. Denn wie eine bereits erwähnte Mini-Marktforschung von Vanessa Kullmann bereits gezeigt hatte, standen die Leute Kaffee aus Pappbechern ohnehin sehr skeptisch gegenüber. Wenn Kaffee aus Pappbechern nicht schmeckte, konnte das den Pappbechern selbst und somit dem gesamten Coffee-to-Go-Konzept nachgesagt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , ,

14 Kommentare

Was für ein Unternehmer-Typ ist Vanessa Kullmann?

Vanessa Kullmann ist Unternehmerin. Das war sie bereits vor 12 Jahren, als sie ihren ersten Coffeeshop in Hamburg eröffnete. Aber, mit Bezug auf die Theorie, was für eine Unternehmerin ist sie? Welcher Ansatz erklärt Kullmann als Entrepreneur am besten? Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , ,

3 Kommentare

Was ist ein Coffee Shop?

Heute erscheint die Frage „Was ist ein Coffee Shop?“ in Deutschland banal. Vor zwölf Jahren aber, als Vanessa Kullmann die Idee einen Coffee Shop zu eröffnen nach Deutschland brachte, gingen die Vorstellungen darüber stark auseinander. Ein Beamter fragte sie gar, ob sie dort Marihuana verkaufen wollte, wie das in den Niederlanden üblich war. Den Rest des Beitrags lesen »

, , , ,

8 Kommentare

Balzac Coffee Shop

Balzac ist ein deutsches Unternehmen. Seinen Ursprung hat es aber in Amerika. Es wurde 1998 von der damals 25-jährigen Gründerin Vanessa Kullmann nach Deutschland gebracht, nachdem sie in New York die dort bestehende Coffee-to-go Kette Starbucks kennengelernt hatte. Den Rest des Beitrags lesen »

,

Hinterlasse einen Kommentar