Beiträge getaggt mit StudiVZ

Wird es StudiVZ 2015 noch geben?-Ich sage: Nein!

Bei StudiVZ gibt es einfach keine neuen Innovationen. Wie ich bereits in meinen letzten Artikeln berichtet habe, schafft es StudiVZ lediglich bereits erprobte Features von Facebook zu imitieren, ohne mal selber etwas Neues auszuprobieren. StudiVZ ist und bleibt innovationsscheu. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

, , , ,

6 Kommentare

Es wird Zeit für einen Strategiewechsel…!

Die letzten Monate waren dunkle Monate für die VZ-Netzwerke: Die drei gemeinsamCommunitys verloren fast 40 Mio Visits. Nach dem 10%-Rutsch kommen „StudiVZ“, „MeinVZ“ und „SchülerVZ“ noch auf 368,50 Mio Visits nach IVW-Zählung.

Der Verlust ist der traurige Höhepunkt der Visit-Talfahrt: Im Juli hatten die Holtzbrinck-Seiten bereits 23 Mio Visits eingebüßt, im August weitere 6 Millionen.

StudiVZ sind nicht die einzigen. Auch die anderen Communities hatten wenig zu lachen. „Wer-kennt-wen“ verlor 7 Mio Visits (gesamt: 156,36 Mio), „MySpace“ 5 Mio (33,73 Mio). ProSiebens „Lokalisten“ büßten „nur“ 2 Mio Visits ein, sind mit 24,37 Mio aber ohnehin abgeschlagen. Branchenliebling „Facebook“ ist bei der IVW-Auswertung nicht dabei.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , ,

2 Kommentare

Wichtiger als Pornos im Internet – Die sozialen Netzwerke

studiVZ – Profil
Gegründet 11. November
Founder Ehassan Dariani, Dennis Bemman
Mitglieder 17 Millionen (Stand: Juli 2010)
Aufgekauft  Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck
Firma VZnet Netzwerke Ltd.
Sitz Berlin

Unser wohl bekanntestes Social Network StudiVZ wurde am 11. November 2005 von der studiVZ Ltd. gegründet und war angeblich eine Idee von CEO Ehassan Dariani. Bis auf die rote Farbe und dem „Gruscheln“ (was studiVZ sich übrigens patentrechtlich schützen ließ) ähnelte es dem amerikanischen Pendant Facebook sehr. Den Rest des Beitrags lesen »

, ,

4 Kommentare